Kategorie:

Ethik & Moral

27. November 2010 / / Ethik & Moral

Derzeit geht eine Papstaussage durch die Medien, als wäre eine kopernikanische Wende eingeleitet worden. Letztlich trügt dieser Schein jedoch, denn so revolutionär ist die vielbeachtete Stellungsnahme gar nicht.

Folgendes hatte der Papst in einem Interview gesagt:

Weiter lesenPapst und Kondom

31. Oktober 2010 / / Ethik & Moral

HalloweenEs ist Herbst, die Regale der Kaufhäuser sind schon lange angefüllt mit „Xmas-Artikeln“, doch bevor die adventliche Lebkuchen- und Glühweinvöllerei so richtig beginnt, wird mit einer großen Herbstparty der Startschuss gegeben: Halloween, in Deutschland noch nicht allzu lange gefeiert, hat sich mittlerweile als fester kultureller Bestandteil nicht nur der Partyszene etabliert.

Natürlich weiss ich, dass die verbreitete Skepsis gegenüber Halloween, gerade aus christlichen Kreisen, eher als „Spassverderben“ oder ewiges Nörgeln derer, die nicht mit der Zeit gehen wollen, aufgefasst wird. Dennoch möchte ich gern zu ein paar Überlegungen anregen.

Weiter lesenHalloween, Allerheiligen & St. Martin

14. Oktober 2009 / / Blogs

Nicht erst seit es in Deutschland immer gefährlicher scheint den öffentlichen Nahverkehr zu benutzen, zählen Diskussionen über Ethik zu den beliebtesten Themen an Stammtischen und in den Medien. Meist wird dabei der Ruf nach einer Besinnung auf traditionelle Werte des Abendlandes laut, worunter sich aber konkret kaum jemand etwas vorstellen kann. Noch diffuser wird es, wenn in diesem Kontext das Wort „christlich“ fällt …

Weiter lesenEthik in Medien …

4. April 2009 / / Ethik & Moral

Man muss ihn ja nicht mögen, aber wo er recht hat, hat er recht.
Schön, dass wir in unseren Medien noch Vorbilder haben, die für Werte wie Anständigkeit und gutes Benehmen eintreten:

Weiter lesenDieter Bohlen.

21. Februar 2008 / / Ethik & Moral

langsam geht es mir auf den geist. zu allem und jedem hört man heute, man müsse über werte diskutieren, es gebe einen werteverfall, etc. wenn man dann fragt, welche werte überhaupt gemeint sind, bekommt man i.d.r. lapidare antworten, wie „christlich abendländische“ oder „die der aufklärung“ oder beides (z.b. bei herrn clement). was das aber genau heisst, weiss anscheinend keiner. reicht es, nett zueinander zu sein?

Weiter lesenWertediskussion